RUSSPACHE Home

Konzept

Man hört oft die Meinung, dass Russisch eine sehr komplizierte Sprache sei. Es ist durchaus etwas Wahres daran: Russisch ist schwieriger als die meisten anderen europäischen Sprachen, aber dafür eindeutig leichter als Japanisch oder Chinesisch.

Unser Unterricht wird Ihnen helfen, Ihre Meinung über diese Sprache zu ändern und Sie werden verstehen, dass auch Russisch Ihnen zugänglich ist. Denken Sie daran: Es gibt keine Menschen, die sprachlich völlig unfähig sind; es ist meist das falsche Herangehen bei der Ausbildung! Sagen Sie sich von der Paukerei los! Unser Konzept basiert darauf, die russische Sprache ohne Stress aufgrund der analytischen Logik zu erlernen und zu verstehen.

Das Verständnis des Geschriebenen, das Stilllesen — ist das einfachste, mit der Fremdsprache "warm zu werden". Dafür ist es zunächst völlig ausreichend, die Grammatik und die Wörter kennenzulernen. Als nächstes gilt es, das Schreiben zu erlernen. Weder für das Stilllesen noch für das Schreiben gibt es keine feste Anforderung und Regel, die starr eingehalten werden müssen. Der nächste Schritt ist die Vorlesung. Schon schwieriger wird es den Unterschied durch das Gehör wahrzunehmen und zu unterscheiden, was uns gesagt wird. Noch komplizierter dann in der Folge: Das eigene Sprechen.

Die Erfahrung verdeutlicht dann, dass der Mensch in dieser Phase beginnt, in der angeeigneten Sprache zu sprechen, wenn er im Rahmen einer ausreichenden Menge an Sätzen automatisch zu sprechen beginnt, ohne dabei noch nachdenken zu müssen..

Wir kombinieren verschiedene Methoden, durch die wir den Russischunterricht effizienter gestalten. Eine Fremdsprache zu lernen ist ein individueller Prozess. Straffes methodisches Vorgehen wäre schon aus diesem Grund völlig fehl am Platze.

Um es ungeschminkt zu sagen: Ohne Grundkenntnisse der Grammatik wird es Ihnen nicht gelingen, einwandfreie Sätze formulieren zu können..

In unserem Unterricht werden auch grammatikalische Konstruktionen sowie Übungen verwendet. Es ist sehr wichtig, die richtigen Sätze und Ausdrucksformen zu entwickeln, die für das Formulieren der Gedanken erforderlich sind.

Eine wie auch immer geartete Praxis muss durch die Theorie gestützt werden. Zunächst werden die Regeln erklärt und danach machen wir die Übungen dazu. Sie sollen verstehen, warum in spezifischen Fällen bestimmte Regeln zur Anwendung kommen. So wird das sprachliche Verständnis vertieft und ausgebaut.

Wie jede Sprache hat das Russische seine leichteren und schwereren Seiten.

Hier z. B. einige sprachliche Vorteile:

  1. Die Schrift wird gewöhnlich nach kürzester Zeit beherrscht.
  2. Man spricht im wesentlichen wie man schreibt.
  3. Es gibt nur eine Vergangenheitsform und eine sehr übersichtliche Wortbildung.
  4. Es gibt im Russischen eine riesige Anzahl an Wörtern, die aus anderen Sprachen entlehnt sind.

Kombination aus Praxis, Spaß und Spiel! — so ist unser Unterricht aufgebaut.

Durch Übungen in Paaren und Gruppen, auch durch die Darstellung der in der Praxis vorkommenden Situationen können diese in den Lernprozess integriert und die Erkenntnisse daraus der Sprachentwicklung dienstbar gemacht werden.

Wir führen Sie Schritt für Schritt leicht und mit Spaß direkt zur Zielsprache.

Abwechslungsreiche Trainingsphasen unterstützen wir mit vielen Arten von Spiel:

  • Kommunikative, lexikalische, didaktische Spiele
  • Diskussionen, Rollenspiele, Dialogsequenzen
  • Grammatikalische Konstruktionen und die Übungen etc.

Die Spiele helfen, die wichtigen methodischen Aufgaben zu unterstützen:

  1. Die psychologische Fähigkeit der Teilnehmer, den sprachlichen Umgang zu erlernen.
  2. Die natürliche Notwendigkeit der vielfachen Wiederholungen des sprachlichen Materials zu gewährleisten.
  3. Die Teilnehmer in der Auswahl der nötigen Sprechvarianten zu trainieren, welches die Vorbereitung zur spontanen Rede ist.
eXTReMe Tracker
Clicky Web Analytics